Gdansk - Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Mittwochabend bei der EM-Endrunde in Polen und der Ukraine ihr zweites Gruppenspiel. Im ukrainischen Charkow trifft die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw auf den Erzrivalen Niederlande. (Nachbericht: Erleichterung nach optimalem Start) bundesliga.de gibt einen Überblick über den voraussichtlichen Ablauf der kommenden Tage:

DIENSTAG, 12. Juni



  • bis 8:30 Uhr: Wecken und Frühstück

  • 9 Uhr: Pressekonferenz in Danzig mit Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff

  • 9:30 Uhr: Fahrt der Mannschaft und des Betreuerstabes mit Polizei-Eskorte vom EM-Quartier Dwor Oliwski in Gdansk zum Lech-Walesa-Flughafen

  • 10:15 Uhr: Abflug der Mannschaft mit der Chartermaschine LH 342 von Gdansk nach Charkiw. Geplante Ankunft: 12:30 Uhr (Ortszeit). Anschließend Weiterfahrt zum DFB-Quartier Metalist Hotel in Charkiw (geplante Fahrtzeit 20 Minuten)

  • 13 Uhr: Mittagessen (Fisch, Fleisch, Nudeln, Kartoffeln, Salate und Obst) - anschließend Mittagsruhe

  • 16 Uhr: Kaffeetafel und Mannschaftsbesprechung

  • 17:15 Uhr: UEFA-Pressekonferenz mit Joachim Löw und Bastian Schweinsteiger

  • 17:45 Uhr: Abschlusstraining in der Metalist-Arena Charkow

  • 20:30 Uhr: Abendessen (Fisch, Fleisch, Nudeln, Kartoffeln, Salate und Obst)

  • 22:30 Uhr: Bettruhe


    MITTWOCH, 13. Juni



  • bis 10 Uhr (Ortszeit): Wecken und Frühstück

  • 11:30 Uhr: leichtes Anschwitzen (30 Minuten)

  • 13 bis 14 Uhr: Gemeinsames Mittagessen (Fisch, Fleisch, Nudeln, Kartoffeln, Salate und Obst) - anschließend Mannschaftsbesprechung und Ruhezeit

  • 16 Uhr: Kaffeetafel und Abschlussbesprechung - anschließend individuelle Vorbereitung

  • 18:30 Uhr: Abfahrt mit Polizei-Eskorte vom Hotel zur Metalist-Arena Charkiw

  • 19:15 Uhr: Geplante Ankunft im Stadion

  • 20 Uhr: Warmmachen der Mannschaften

  • 20:35 Uhr: Abspielen der Nationalhymnen

  • 20:45 Uhr: Anpfiff