Jonas Tor Naas (l.) beackert bei den Färingern die rechte Seite der Viererkette
Jonas Tor Naas (l.) beackert bei den Färingern die rechte Seite der Viererkette

Färöers Schlüsselspieler

Hamburg - Die Fußball-Fans in Deutschland diskutieren dieser Tage nicht darüber ob, sondern wie hoch die Nationalmannschaft den Auftakt in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gewinnt. Denn in Hannover (heute, ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) geht es gegen die Färöer, Platz 154 in der FIFA-Weltrangliste. Ein Team, das sich hauptsächlich aus Spielern zusammensetzt, für die Fußball im wahren Leben nur Nebensache ist.

Die einen studieren, die anderen gehen einem Beruf nach. Als Zimmermann, Tankwart oder Lehrer. Alles andere als ein Schützenfest wäre da doch eine Überraschung. Doch die letzten beiden Duelle waren von der deutschen Mannschaft alles andere als eine Glanzleistung. In der Quali zur Europameisterschaft 2004 gab es - ebenfalls in Hannover - im Hinspiel ein knappes 2:1 und im Rückspiel bewahrten Miroslav Klose und Fredi Bobic in der 89. und 90. Minute Deutschland beim 2:0 vor einer Blamage.

Die Färinger gehen wohl auch deshalb selbstbewusst in das Aufeinandertreffen zwischen David und Goliath. "Ich tippe auf ein 1:1", erklärte Frodi Benjaminsen im Interview. Zusammen mit dem Kapitän der Färöer stellt bundesliga.de die Schlüsselspieler des Gastes vor.