Gelsenkirchen - Mit einem Besuch bei Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg beschloss Schalkes Torhüter Ralf Fährmann am Dienstag die Konsultation von Kniespezialisten eines von Mannschaftsarzt Dr. Thorsten Rarreck zusammengestellten Expertenteams.

Dabei bestätigte sich die am vergangenen Sonntag getätigte Diagnose Bänderruptur im linken Knie. Mit den Ärzten besprach Ralf Fährmann zudem die weitere Behandlungsweise. Eine Entscheidung, wie diese aussehen wird, wird in den kommenden Tagen fallen.