Ex-Bundesligaprofi Paul Agostino steht mit Adelaide United im Halbfinale der asiatischen Champions-League.

Der ehemalige Stürmer von 1860 München setzte sich mit seinem australischen Team mit 1:0 und 1:1 gegen den japanischen Topverein Kashima Antlers durch.

Im Halbfinale am 8. und 22. Oktober ist der FC Bunjadkor der Gegner. Der Klub aus Usbekistan wird vom brasilianischen Trainer Zico sowie Superstar Rivaldo geführt.

Für die Münchner "Löwen" war Agostino zwischen 1997 und 2007 im Einsatz. In der Bundesliga erzielte er in 122 Partie 30 Treffer, in der 2. Bundesliga stehen 16 Tor in 66 Spielen zu Buche.