Simon Rolfes ist neuer Kapitän von Bayer Leverkusen. Vor dem 1. Bundesliga-Spieltag und dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund steht der Nationalspieler im Interview Rede und Antwort.

Frage: In der vergangenen Saison haben Sie die Mannschaft oft stellvertretend als Kapitän aufs Feld geführt, jetzt tragen Sie die Binde als neuer Kapitän regelmäßig. Fühlt sich das irgendwie anders an?

Simon Rolfes: Jein. Es ist schon etwas anderes, jetzt der offizielle Kapitän zu sein und nicht mehr nur der Stellvertreter vom Stellvertreter, wie das in der vergangenen Saison der Fall war. Grundsätzlich geht es aber nicht nur um mich, sondern es kommt auch auf die anderen Mitglieder des Mannschaftsrates an. Es ist eben ein Teamsport, und da kommt es nicht nur auf eine Meinung an. Wir haben viele junge Spieler, da ist es wichtig, dass jeder seinen Beitrag leistet. Trotzdem ist es für mich eine große Ehre, der Mannschaft als Kapitän voranzugehen. Ich möchte in meiner persönlichen Karriere jetzt den nächsten Schritt auch in dieser Rolle machen.

Frage: Bayer geht mit einer unglaublich jungen Mannschaft an den Start. Was kann sie erreichen?

Rolfes: Es ist eine sehr junge, aber auch sehr talentierte Mannschaft. Ich will aber keine großen Prognosen abgeben, wie die Saison verlaufen wird. Es wird sicher eine interessante Saison und eine große Herausforderung. Eine junge Mannschaft birgt natürlich etwas mehr Unwägbarkeiten als ein Team mit vielen gestandenen Profis. Aber sie hat auch viele Chancen. Da gilt es, sich von Tag zu Tag zu verbessern. Mit Sicherheit werden wir Gas geben.

Frage: Am Wochenende geht s endlich los, das erste Bundesliga-Spiel gegen Dortmund steht auf dem Programm. Wie sehr kribbelt s bei Ihnen?

Rolfes: Ich freue mich wahnsinnig, dass es wieder losgeht. Die Vorbereitung gehört nicht unbedingt zu den schönsten Phasen eines Jahres. Von daher herrscht bei allen eine riesige Vorfreude auf die Saison. Es wird eine etwas veränderte Stadionsituation geben, aber Veränderung tut ja bekanntlich oft gut. Es wird ein interessanter Auftakt für uns Spieler, aber auch für die Fans. Wir sind hoch motiviert.

Lesen Sie mehr auf der Webseite von Bayer 04 Leverkusen.