Stuttgart - Einige hundert Fans fanden sich am Donnerstagvormittag (2. September) auf dem VfB-Trainingsgelände ein, um der Mannschaft von Christian Gross zuzuschauen. Einer der 18 Akteure, die der VfB-Cheftrainer auf dem Rasenplatz begrüßte, war Neuzugang Mauro Camoranesi.

Der Weltmeister von 2006 absolvierte seine erste Einheit mit seinen neuen Kollegen, und fügte sich nahtlos ein. Neben dem 33-jährigen Mittelfeldspieler, der von Juventus Turin zum VfB wechselte, trainierte auch Kapitän Matthieu Delpierre voll mit. Der Innenverteidiger stieg am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein und soll ebenso wie Camoranesi beim Testspiel gegen den 1. FC Heidenheim am Samstag (4. September, um 15:30 Uhr) zum Einsatz kommen.

Aufgrund zahlreicher Länderspielabstellungen kamen zu den sieben Profi-Feldspielern (Gebhart, Didavi, Gentner, Tasci, Delpierre, Niedermeier und Camoranesi) und drei Torhütern acht Akteure des VfB II (Holzhauser, Enderle, Schimmel, Rühle, Rathgeb, Schipplock, Karatas und Schwarz) hinzu.