Auf Marvin Matip muss Christoph Daum, der Trainer des 1. FC Köln, vorerst verzichten. Der Verteidiger hatte sich am vergangenen Donnerstag bei einem Zweikampf eine Meniskus-Verletzung zugezogen. "Es war mir relativ schnell klar, dass was kaputt war. Im Mediapark wurde dann festgestellt, dass der Außenmeniskus angerissen ist", erklärt Matip rückblickend.

Am Geißbockheim wird Matip derzeit von den FC-Physiotherapeuten behandelt. Am Mittwoch unternahm er nach der Behandlung bereits die ersten Gehversuche auf dem Laufband.