Leverkusen - Wenn ihre "Werkself"-Kollegen am Dienstag in Wissen gegen den TuS Katzwinkel/Kreisauswahl Altenkirchen (18:30 Uhr) sowie am Donnerstag beim FC Remscheid (18:30 Uhr) eine gelungene Spielzeit mit zwei lockeren Freundschaftsspielen ausklingen lassen, sind sie schon nicht mehr dabei: Arturo Vidal, Renato Augusto sowie Eren Derdiyok haben bereits den Weg in ihre Heimat angetreten.

Während sich der Schweizer Stürmer vom letzten Bundesliga-Spiel in Freiburg aus direkt nach Basel aufmachte, flogen die beiden Mittelfeldspieler der Werkself am Wochenende gen Chile bzw. Brasilien. Alle drei Leverkusener Spieler dürften in den nächsten Wochen noch in ihren Nationalmannschaften eine Rolle spielen.

Derdiyok wird sicherlich zum Aufgebot der Schweizer Nati gehören, die am 4. Juli in einem EM-Qualifikationsspiel im Londoner Wembley-Stadion auf England trifft. Auch Tranquillo Barnetta macht sich Hoffnungen auf eine Nominierung durch Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld.

Für ihre Nationalmannschaften im Einsatz

Vidal und Renato Augusto gelten als sichere bzw. sehr aussichtsreiche Kandidaten für eine Teilnahme an der Copa America, auch wenn sowohl das chilenische als auch brasilianische Aufgebot noch nicht bekannt gegeben wurden. Das Turnier findet vom 2. bis 24. Juli in Argentinien statt. Brasilien trifft in Gruppe B auf Venezuela (3.7.), Paraguay (9.7.) und Ecuador (14.7.), Chile bekommt es in Gruppe C mit Mexiko (5.7.), Uruguay (9.7.) und Peru (13.7.) zu tun.

Kapitän Simon Rolfes und Torhüter Rene Adler zählen bekanntermaßen zur Auswahl von Bundestrainer Löw für das Länderspiel am 29. Mai in Sinsheim gegen den WM-Vierten Uruguay sowie für die beiden Qualifikationsspiele zur EM 2012 in Österreich am 3. Juni und Aserbaidschan am 7. Juni.