Nationalspieler David Odonkor bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der 24-Jährige von Betis Sevilla muss sich in der kommenden Woche abermals einer Operation am rechten Knie unterziehen und fällt voraussichtlich bis November aus.

Wie sein spanischer Club Betis Sevilla am Freitag vermeldete, kamen der Augsburger Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch sowie die beiden Vereinsärzte Santiago Perez Hidalgo und Tomas Calero nach einer eingehenden Untersuchung zu dem Schluss, dass ein Eingriff unerlässlich sei. Dabei muss das Narbengewebe erneut geglättet werden.

Bereits bei der EURO Knieschmerzen

"Wenn die Rehabilitation ohne Komplikationen verläuft, könnte er nach den ersten beiden Monaten der neuen Spielzeit wieder zum Einsatz kommen", erklärte Calero. Die Saison der spanischen Primera Division beginnt am 31. August.

Wegen einer Knorpelabsplitterung im rechten Knie hatte der ehemalige Dortmunder bereits von November 2006 bis Ende April 2007 pausieren müssen und wurde bereits im November des Vorjahres zur Glättung von Narbengewebe operiert.

Während der EURO 2008, bei der er nur in der zweiten Halbzeit des Vorrundenspiels gegen Kroatien (0: 2) zum Einsatz gekommen war, hatte der Mittelfeldspieler über Beschwerden am lädierten Knie geklagt.