Der 1. FC Kaiserslautern hat ebenfalls sechs Punkte Vorsprung auf die Eintracht. "Natürlich können wir prinzipiell befreit aufspielen, aber wir wollen ebenfalls den letzten Zähler holen, um ganz sicher auch in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen", sagt Mittelfeldmann Jan Moravek.

In den letzten 15 Jahren steckte der Verein vier Mal zwei Spiele vor Saisonende noch im Abstiegskampf. 2005/06 und 1995/96 konnten sich die "Roten Teufel" von Platz 16 nicht mehr verbessern und stiegen ab. 2003/04 und 2002/03 lagen sie zwei Partien vor dem Ende vor den Abstiegsplätzen und hielten die Klasse.


Restprogramm 1. FC Kaiserslautern:

VfL Wolfsburg (A)
SV Werder Bremen (H)

Mit dem Tabellenrechner können Sie die restlichen Partien bis zum Ende durchtippen!


Hier geht's zurück zum Artikel!