Vor dem ersten Gastspiel bei 1899 Hoffenheim füllt sich der Trainingsplatz des VfL Bochum allmählich. Bei der Übungseinheit am Mittwoch (8.4.) konnte Cheftrainer Marcel Koller drei Rückkehrer ins Mannschaftstraining begrüßen.

Am Vormittag absolvierten Shinji Ono, Joel Epalle und Matias Concha wieder das volle Programm im Kreise der Kollegen. Während Ono und Epalle am Dienstag wegen kleinerer Blessuren pausieren mussten, stand Concha nach ausgestandener Oberschenkel-Verletzung wieder auf dem Platz. Marcin Mieciel (Steißbeinprellung) musste dagegen seinen Trainingsversuch vorzeitig abbrechen - zu groß sind noch immer die Schmerzen bei voller körperlicher Belastung.

Lediglich Laufeinheiten konnten Mimoun Azaouagh (Probleme im Leistenbereich) und Diego Klimowicz (Oberschenkel-Blessur) absolvieren. Beim Argentinier soll sich morgen entscheiden, ob ein Einsatz in Hoffenheim möglich ist.