Der VfL Bochum muss die kommenden Spiele ohne Joel Epalle bestreiten, der sich im Spiel bei 1899 Hoffenheim einen Bruch des Jochbeins zugezogen hat. Noch in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag wurde Epalle operiert.

Nach einem heftigen Zusammenstoß mit dem Hoffenheimer Christoph Janker musste der Kameruner schon nach zehn Minuten vom Feld. Paul Freier kam für ihn in die Partie. Bereits Ende November hatte Epalle aufgrund einer hartnäckigen Zehenverletzung pausieren müssen.