Hertha BSC kann schon bald wieder auf die Dienste von Raffael zurückgreifen. Die Schienbeinprellung, die sich der Brasilianer im Benefizspiel gegen Türkiyemspor am vergangenen Samstag (14.11.09) zugezogen hatte, hat sich nach eingehender Untersuchung als nicht so schwerwiegend herausgestellt.

Raffael wird voraussichtlich am Mittwoch im Mannschaftstraining zurück erwartet. Da sich Herthas Offensivspieler allerdings im letzten Ligaspiel gegen den 1. FC Köln die 5. Gelbe Karte eingehandelt hatte, ist er für die anstehende Begegnung beim VfB Stuttgart gesperrt und kann seine Verletzung vollständig auskurieren.