Mainz - Zednek Pospech vom 1. FSV Mainz 05 hat in der Auswärtspartie bei Werder Bremen (3:2) keinen strukturellen Schaden am Innenband erlitten.

Nach einem MRT am Montagmorgen (25. November) und einer anschließenden Untersuchung in einer Klinik kann bei Pospech Entwarnung gegeben werden.

Der Mainzer Rechtsverteidiger, der nach einer Halbzeit bei der Partie gegen Werder Bremen mit Knieproblemen ausgewechselt werden musste, hat sich lediglich eine Dehnung des Innenbands zugezogen. Der Verteidiger wird bis Mittwoch mit dem Training pausieren.