Eugen Polanski vom FSV Mainz 05 hat sich durch einen Schlag gegen den operierten Fuß eine Knochenstauchung (Bone Bruise) am Zehengrundgelenk zugezogen, das ergab die Untersuchung bei einem Spezialisten in Muttenz (Schweiz).

Der Mittelfeldspieler wird intensiv behandelt und kann weiter trainieren. Bei seinem Mitspieler Marco Rose fiel die Diagnose schlechter aus.

Rose im Pech

Ihm droht erneut eine längere Pause. Eine Kernspintomografie in Mainz hat am Mittwoch ergeben, dass sich der vorzeitig aus dem Trainingslager des 1. FSV Mainz 05 abgereiste Linksverteidiger erneut eine knöcherne Verletzung am rechten Mittelfuß zugezogen hat.

Über die Dauer der Ausfallzeit könne derzeit keine Angabe gemacht werden.