Die beim Auswärtsspiel in Mönchengladbach am Freitagabend (0:2) angeschlagenen Profis des 1. FSV Mainz 05 haben schmerzhafte, aber nicht gravierende Verletzungen erlitten.

Torhüter Christian Wetklo hat sich beim Zusammenprall mit dem Mönchengladbacher Angreifer Marco Reus beim zweiten Gegentreffer eine starke Prellung des Wadenbeins zugezogen. Wetklo muss eine Trainingspause einlegen.

Fünf Profis auf Reisen

Gleiches gilt für Heinz Müller, der nach gut einer halben Stunde aufgrund einer Bauchmuskelzerrung Wetklo hatte weichen müssen.

Miroslav Karhan hat sich in Mönchengladbach kurz vor Spielende das Sprunggelenk überdehnt, der Fehltritt hatte aber keine weiteren Folgen.

Karhan reist zur slowakischen Nationalmannschaft zu den anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Tschechien und in Nordirland. Ebenfalls auf Nationalmannschaftstour gehen Jahmir Hyka, Milorad Pekovic und Aristide Bancé. Auch der in Mönchengladbach verletzt fehlende Nikolce Noveski wird bei seiner mazedonischen Nationalmannschaft vorstellig.