Anthony Modeste zeichnet sich beim 4:1-Sieg gegen Darmstadt 98 als Doppelpacker aus - © gettyimages / Juergen Schwarz/Bongarts
Anthony Modeste zeichnet sich beim 4:1-Sieg gegen Darmstadt 98 als Doppelpacker aus - © gettyimages / Juergen Schwarz/Bongarts
Bundesliga

Entscheidungen am Samstag

Köln - Die Zeit der Entscheidungen ist da! Am 31. Spieltag der Bundesliga gab es für einige Teams schon etwas zu feiern. Die Meisterschaft ist zwar noch nicht unter Dach und Fach, dafür gab es im Tabellenkeller die erlösenden Zähler für den 1. FC Köln und den FC Ingolstadt. Alle Entscheidungen des Samstags im Überblick.

Meisterschaft vertagt

Der FC Bayern München kann am nächsten Wochenende mit einem Heimsieg aus eigener Kraft Deutscher Meister werden. Dafür genügt dem Titelverteidiger auch ein Remis oder eine Niederlage, wenn Borussia Dortmund jeweils nicht gleichzeitig mehr Punkte holt als der Rekordmeister. Die Bayern würden damit die historische vierte Meisterschaft in Folge fixieren. 

Hier geht es zur Tabelle  

- © gettyimages / Stuart Franklin/Bongarts

Der Abstiegskampf bleibt spannend

Da der SV Werder Bremen am nächsten Spieltag gegen den VfB Stuttgart spielt, werden in dieser Saison auf alle Fälle 40 Punkte zum Klassenerhalt reichen (wenn Werder mit drei Siegen in den letzten drei Spielen auf 40 Punkte kommt, kann der VfB maximal 39 holen).

Somit haben alle Teams aus der oberen Tabellenhälfte den Klassenerhalt sicher – insbesondere für den FC Ingolstadt ein Riesenerfolg. Auch der 1. FC Köln konnte bereits am Samstag den Klassenerhalt feiern.

- © imago