Die Talentschmieden der Bundesligaclubs haben auch in dieser Saison wieder einige vielversprechende Youngster hervorgebracht. Allein drei Schalker Teenager sorgten für Furore: Max Meyer, Kaan Ayhan und Leon Goretzka trumpften für die Knappen auf.

Bei den Wölfen machte der 19-jährige Maximilian Arnold einen gewissen Diego vergessen. Sieben Saisontore gelangen dem zentralen Mittelfeldspieler. Bayer-Youngster Julian Brandt eroberte die Herzen der Fans mit seiner unbekümmerten Art im Rekordtempo. Ihm gehört ebenso die Zukunft, wie VfB-Shootingstar Timo Werner.