Emil Jula vom FC Energie Cottbus hat ein schwerer grippaler Infekt erwischt. Der Stürmer liegt mit hohem Fieber flach und konnte am Mittwoch (25. März) nicht trainieren. Auskuriert hat sich dagegen Branko Jelic.

Dieser hatte ebenfalls wegen eines grippalen Infekts seit letztem Freitag nicht trainieren können. Für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln stand er deshalb nicht im Kader. Am Mittwoch nahm Branko Jelic das Mannschaftstraining jedoch wieder auf.