München - Schock für die kroatische Nationalelf: Nach eingehender Untersuchung bei Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt steht fest, dass Icica Olic nicht an der Europameisterschaft teilnehmen wird.

Der kroatische Nationalspieler leidet unter einer schwerwiegenderen Oberschenkelverletzung. Am Samstagabend wurde Ivica Olic beim Testspiel der Kroaten in Norwegen 20 Minuten vor dem Ende verletzt ausgewechselt.

Kalinic rückt nach



Der 32 Jahre alte Stürmer müsse rund vier bis sechs Wochen pausieren, teilte der kroatische Verband am Montagnachmittag mit.

Für Olic nominierte Nationaltrainer Slaven Bilic Nikola Kalinic von Dnjepr Dnjepropetrowsk nach. Die Kroaten treffen bei der EM-Endrunde am 10. Juni in Posen zunächst auf Irland. Weitere Gegner sind der viermalige Weltmeister Italien (14. Juni/Posen) und Titelverteidiger Spanien (18. Juni/Danzig).