Die physiotherapeutische Abteilung von Bayer Leverkusen hat mit Sven Elsinger einen neuen Chef. Der 40-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag bei der Werkself.

Mit Sven Elsinger hat die Bayer 04-Physioabteilung jetzt wieder einen Chef. Der gebürtige Hesse hat in seiner Geburtsstadt Groß-Gerau eine eigene Praxis und kann bereits auf eine langjährige Karriere im Fußballbereich zurückblicken.

Neuorganisation der medizinischen Abteilung

Bevor er im Juli zum Team von Bayer 04 stieß, war Elsinger der Chefphysiotherapeut der deutschen U21-Nationalmannschaft.
Bei der Werkself ist der 40-Jährige nun nicht nur für die Behandlung der Bayer 04-Spieler zuständig, sondern auch für die Neuorganisation der medizinischen Abteilung verantwortlich. Zudem soll er ein Fortbildungsprogramm entwickeln.