Oldenburg - Neuzugang Eljero Elia hat den Bundesligisten Werder Bremen zu einem knappen Testspiel-Sieg geschossen. Der Niederländer, der von Juventus Turin an die Weser gewechselt war, erzielte gegen den schottischen Erstligisten FC Aberdeen den 1:0-Siegtreffer (24. ).

"Das war eine Steigerung zu dem, was wir bisher gesehen haben", sagte Trainer Thomas Schaaf, dessen Team in der Vorbereitung ungeschlagen bleibt: "Ich bin sehr zufrieden. Die Mannschaft ist engagiert aufgetreten, hat gut nach vorne gespielt und hinten nichts zugelassen."

Torschütze Elia zog ebenfalls ein positives Fazit: "Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt. Da hat das Pressing gut funktioniert und hinten haben wir sicher gestanden." Seinen Siegtreffer wollte der 25-Jährige aber nicht überbewerten: "Natürlich gibt jedes Tor Selbstvertrauen, aber wichtig sind die Tore in der Bundesliga und dem DFB-Pokal. Diese Spiele dienen vor allem dazu, dass ich richtig fit werde, das ist mein Ziel."

Bremen: Mielitz - Gebre Selassie (80. Stevanovic), Prödl, Sokratis (62. Lukimya), Schmitz - Fritz (75. Trinks), Hunt, Junuzovic (67. Trybull), Elia - Arnautovic (75. Kroos), Petersen (67. Füllkrug)

Tor: 1:0 Elia (24.)