Mannheim - Eintracht Frankfurt hat auch das sechste Spiel der Vorbereitung gewonnen. Vor 3.500 Zuschauern besiegte die SGE durch Tore von Banjamin Köhler (56.) und Karim Matmour (74.) am Mittwochabend den Regionalligisten SV Waldhof Mannheim.

Der Bundesliga-Aufsteiger dominierte die Partie und hatte bereits im ersten Durchgang zahlreiche Torchancen, die Treffer fielen aber erst nach der Pause. Nachdem Matmour im Strafraum gefoult worden war, verwandelte Köhler in der 56. Minute den fälligen Elfmeter sicher. Den zweiten Treffer leitete Idrissou ein. Er fing einen verunglückten Rückpass ab, spielte den Torhüter aus und passte zu Matmour, der den 2:0-Endstand in der 74. Minute markierte.

Frankfurt: Trapp - Jung, Butscher, Demidov (46. Lanig), Oczipka (67. Djakpa) - Schwegler (46. Köhler), Rode - Aigner (46. Celozzi), Meier (46. Matmour), Inui (67. Kittel) - Occean (46. Idrissou)

Tore: 0:1 Köhler (56., Elfmeter), 0:2 Matmour (74.)