Jetro Willems - Spezialist auf dem linken Flügel - © gettyimages / TF-Images
Jetro Willems - Spezialist auf dem linken Flügel - © gettyimages / TF-Images
Bundesliga

Eintracht-Neuzugang Jetro Willems: Techniker, Flankengeber, Athlet

Frankfurt - In der 13. Minute des Saisonrückspiels 2016/17 seines Ex-Clubs PSV Eindhoven gegen den AZ Alkmaar bekommt Jetro Willems auf der linken Außenbahn den Ball, lässt einen ersten Gegenspieler mit einer schnellen Innenristbewegung und einen zweiten mit einer überraschenden Außenristfinte stehen. Dann haut er das Rund vom linken Eck des Fünfmeterraums in die Maschen. Keine drei Minuten später erhöht er nach langem Tempodribbling aus dem linken Halbfeld vom Rande des Sechzehners. Zugegebenermaßen gehört das Toreschießen eigentlich nicht zu den Stärken des 22-maligen Nationalspielers der Niederlande, es ist sein erster Doppelpack als Profi. Die Situationen vor den beiden Treffern aber zeichnen den neuen Linksverteidiger von Eintracht Frankfurt aus.

Der entscheidende Ball

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Wechsel der Bundesliga-Clubs auf einen Blick

Willems mag Abwehrspieler sein, seine Spezialität aber ist die Offensive. Seinen Flügel beackert der 23-Jährige immer wieder mit viel Geschwindigkeit, sucht häufig seine Möglichkeiten für Flanken oder entscheidende Pässe. Ein wuchtiger, aber dennoch präzise gespielter Ball bildet einen Höhepunkt seines spielerischen Repertoirs - alles, was davor kommt, einen weiteren. Denn Willems, bereits früh auch als Futsal-Akteur aktiv gewesen, ist technisch für einen Außenverteidiger ungewöhnlich beschlagen. Seine Stärke im Dribbling kommt in Kombination mit seiner trotz nur 1,69 Meter Körpergröße durchaus beeindruckenden Physis sowie einem guten Antritt doppelt gefährlich daher.

- © gettyimages / Dean Mouhtaropoulos