Zusammenfassung

  • Zum siebten Mal in Folge stehen die Bayern zur Saisonhalbzeit ganz oben.

  • Die Münchner haben nun keines der letzten 13 Duelle mit der Eintracht verloren.

  • Die Hessen kassierten alle fünf Niederlagen in dieser Spielzeit mit nur einem Tor Differenz.

Frankfurt - Der FC Bayern München hat zum 23. Mal die Herbstmeisterschaft gefeiert. Am 15. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes bei Eintracht Frankfurt mit 1:0 (1:0), sie ist in den verbleibenden zwei Spielen der Hinrunde damit nicht mehr vom Spitzenplatz zu verdrängen.

FANTASY HEROES: Jerome Boateng (14 Punkte), Tom Starke (12) und Rafinha (10)

Arturo Vidal köpfte die Bayern vor 51.500 Zuschauern in der 20. Minute in Führung. Der chilenische Nationalspieler erzielte bereits im vierten Bundesliga-Spiel nacheinander das erste Tor der Münchner.

>>> Bundesliga-Endspurt: Das große Herbstfinale

Heynckes rotierte kräftig, seine Startelf veränderte er im Vergleich zum 3:1 in der Champions League gegen Paris Saint-Germain auf sechs Positionen. Unter anderem ersetzte Thomas Müller im Sturm Robert Lewandowski, in der Innenverteidigung spielte Jerome Boateng - er bekam es hin und wieder auch mit Halbbruder Kevin-Prince auf Frankfurter Seite zu tun. Da sich Torhüter Sven Ulreich zudem beim Aufwärmen verletzte, absolvierte Tom Starke kurzfristig seine 100. Bundesliga-Partie.

Ante Rebic bleibt per Freistoß in der Mauer hängen
Ante Rebic bleibt per Freistoß in der Mauer hängen © gettyimages

Der Routinier stand auch gleich im Mittelpunkt, als er einen hart getretenen Freistoß von Ante Rebic (7.) parierte. Die beste Gelegenheit bot sich bei den Münchnern zunächst Vidal (20.), der Sekunden nach seinem Fernschuss per Kopf traf.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

" der Herbstmeisterschaft kann man sich noch nicht viel kaufen. Wir wollen jetzt so weitermachen und alle Spiele bis Weihnachten gewinnen." Niklas Süle (FC Bayern München)

Der Beginn des zweiten Durchgangs gehörte wieder den Gastgebern. Gegen einen kompakt verteidigenden FCB konnte die SGE den Ausgleich trotz spielerischer Überlegenheit jedoch nicht mehr erzielen.

>>> Was verpasst? #SGEFCB hier im Liveticker nachlesen

Während der FC Bayern Platz eins mindestens schonmal bis zum Beginn der Rückrunde sicherte, fiel die Eintracht - zumindest bis zum Sonntag - auf Tabellenrang neun zurück.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Spieler des Spiels: Tom Starke

Tom Starke trumpt unerwartet beim FC Bayern auf

Starke rückte für Ulreich in die erste Elf und bestritt so sein erstes Pflichtspiel seit Mai 2017 - zugleich sein 100. Bundesliga-Spiel. Der 36-Jährige wurde zum ältesten eingesetzten Münchner in dieser Saison und zeigte eine souveräne Vorstellung, wehrte alle vier Bälle auf seinen Kasten ab.

Bilder des Spiels

Winterliche Bedingungen in Hessen
Winterliche Bedingungen in Hessen © imago
Arturo Vidal bejubelt sein Führungstor
Arturo Vidal bejubelt sein Führungstor © imago
Brüderduell der Boatengs
Brüderduell der Boatengs © imago