Es ist das Hammerlos geworden: Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Barcelona.

Das Hinspiel findet am 7./8. April in Barcelona statt, das Rückspiel am 14./15. April in der Münchner Allianz Arena.

"Das ist ein echtes Hammerlos, etwas Außergewöhnliches und ein Riesenanreiz für uns, gegen die momentan beste europäische Mannschaft zu zeigen, dass wir auf Augenhöhe sind", sagte Trainer Jürgen Klinsmann in einer ersten Reaktion.

"Das ist ein Traum", kommentierte Manager Uli Hoeneß und fügte zufrieden hinzu: "Ich habe immer gesagt, wenn wir gegen einen ganz Großen spielen, dann bitte erst auswärts."

Im Halbfinale würde Chelsea oder Liverpool warten

Im Halbfinale würden die Bayern auf den Sieger des Duells FC Liverpool gegen FC Chelsea treffen. Das Hinspiel müssten die Münchner zuhause austragen. Das Halbfinale findet am 28./29. April und 5./6. Mai, das Endspiel am 27. Mai in Rom statt.

Zum letzten Mal erreichten die Münchner das Viertelfinale in der Saison 2006/2007. Die letzte Halbfinal-Teilnahme liegt bereits acht Jahre zurück, damals, im Jahr 2001, wurde der FC Bayern auch Champions League-Sieger.

Die Begegnungen im Champions-League-Viertelfinale im Überblick:

Manchester United - FC Porto

FC Villarreal - FC Arsenal

FC Barcelona - FC Bayern

FC Liverpool - FC Chelsea