Augsburg - Abwehrspieler Sebastian Langkamp ist nach seiner Roten Karte im Spiel des FC Augsburg bei Hertha BSC (2:2) vom DFB-Kontrollausschuss am Montag wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Spiel belegt worden.

Augsburg hat dem Urteil bereits zugestimmt. Der 23-Jährige, der in Berlin sein zweites Bundesliga-Spiel für den FCA bestritt, aber erstmals in der Startelf aufgelaufen war, hatte in der Schlussphase der Partie nach einem Foulspiel die Rote Karte gesehen. Damit fehlt Langkamp nun im kommenden Heimspiel, in dem der Bundesliga-Neuling am kommenden Samstag (15.30 Uhr) das Team von Hannover 96 in der SGL arena empfängt.