Frankfurt - Die Junior Adler besuchten gemeinsam mit den 05er-Kids am Dienstag, den 25. Oktober, das DialogMuseum Frankfurt.

Um einen besseren Einblick in das Leben eines blinden Menschen zu bekommen, startete für die Kids der Tag mit einem Workshop zum Thema „Blind sein“. Dieser wurde vom Museumsleiter durchgeführt, der selbst von Geburt blind ist. Die Kinder durften alle Fragen stellen, die ihnen auf den Herzen lagen. Er erklärte den Kids einige Hilfsmittel, die einem blinden Menschen den eigenständigen Alltag ermöglichen. Die Aufgaben und Funktionen eines Blindenstockes wurden genauestens erläutert sowie das beeindruckende Können eines Blindenhundes. Außerdem präsentierte er sein Handy, das ihn im Alltag in vielerlei Situationen unterstützt. Auch durften die Kids einen Blindenfußball und eine Weltkugel für Blinde bestaunen.

>>> Möchten Sie Ihr Kind bei einem Kids Club anmelden? Hier gibt's alle Infos!

Nachdem alle Fragen beantwortet waren, startete der wohl spannendste Teil des Tages. Hierfür wurden die Kids in kleine Gruppen eingeteilt und mit Blindenstöcken ausgerüstet. Die Aufregung in der Gruppe war deutlich zu spüren. Langsam verließen die Kids das Tageslicht und wagten sich immer weiter in die Dunkelheit. Die Gruppenführer gaben sich viel Mühe und ermutigten die Kinder, an sich und ihr Gespür zu glauben. Nach anfänglicher Unsicherheit, sammelten alle immer mehr Geschick und bewegten sich zunehmend sicherer im Gelände. Gemeinsam ging es über einen kleinen Fluss mit einer Hängebrücke auf matschigen Waldboden, bevor es eine kurze Verschnaufpause auf einer Parkbank gab.

Anschließend kam es zu einem ganz besonderen Erlebnis für unsere kleinen Fußballfans, denn sie durften auf eine Torwand schießen. Da sich auch diese im Dunkeln befand, mussten auch hier die Geräusche besonders wahrgenommen werden. Einer nach dem anderen probierte sein Glück und tatsächlich kam es zu Treffern! Zum Abschluss ging es in die Dunkel-Bar. Wieder im Tageslicht angekommen, waren alle merklich beeindruckt von der Erfahrung.

Quiz rund um Frankfurt

Als nächstes Highlight stand eine Fahrt mit dem gemütlichen Ebbelwei-Expreß bevor, wobei die Junior Adler den 05er-Kids das schöne Frankfurt zeigten. Mit einem Quiz rund um Frankfurt konnten die Kids in Gruppen ihr Wissen unter Beweis stellen. Auch für Stärkung war gesorgt: Mit leckerem Apfelsaft, Wasser und Salzgebäck hielt die gute Laune und die Stimmung war super, sodass selbst der Konkurrenzkampf der Vereine vergessen ging. Die Fahrt ging an allen wichtigen Ecken Frankfurts vorbei und immer wieder wurden bekannte Straßen oder Gebäude entdeckt.

Nachdem auch die Gäste aus Mainz alles rund um Frankfurt erfahren hatten, endete die schöne Fahrt wieder am DialogMuseum. Von hier aus verabschiedeten sich die 05er-Kids zurück nach Mainz und auch die Junior Adler wurden von ihren Eltern in Empfang genommen. Ein großer Dank geht an die VerkehrsGesellschaft Frankfurt (VGF), die diesen tollen Tag möglich gemacht hat! Ein großer Dank geht auch an alle Junior Adler und 05er-Kids: Es war ein toller Tag mit Euch!