Bremen - Clublegende Dieter Eilts kehrt zu Werder Bremen zurück und wird ab Februar Leiter der neuen Fußballschule. Das gab der Bundesligist am Donnerstag bekannt. Der ehemalige Nationalspieler wird alle Aktionen und Angebote der Trainingscamps für fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 13 Jahren koordinieren. "Mit der Fußballschule habe ich etwas gefunden, dass mir Spaß macht. Es ist genau das, was ich machen möchte", sagte Eilts, "denn ein Kinderlachen ist doch das Schönste auf der Welt."

Als Leiter der Fußballschule wird Eilts alle Fäden in der Hand halten. "Ich werde Ansprechpartner für die Teilnehmer und Eltern sein, aber auch dafür sorgen, dass wir mit qualifiziertem Personal die Camps betreuen. Aber ich werde es mir auch nicht nehmen lassen, genau wie andere ehemalige Werder-Profis selbst mit den Jugendlichen auf dem Platz zu stehen. Mit den Trainern des Leistungszentrums und der Frauenmannschaften des SV Werder verfügen wir außerdem über eine große Auswahl an hochqualifizierten Übungsleitern", versichert Eilts eine fachlich außergewöhnlich kompetente Betreuung.