Hamburg - Marius Ebbers vom hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Der Stürmer hat beim FC St. Pauli einen Einjahres-Vertrag mit Option für ein weiteres Jahr unterschrieben. Ebbers, der 2008 aus Aachen ans Millerntor wechselte, bestritt bisher 68 Pflichtspiele für die "Braun-Weißen" und traf dabei 32 Mal ins Schwarze. In der letzten Aufstiegssaison war er mit 20 Toren bester Torschütze des Teams und zweitbester der Liga. Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag hat er nun um ein weiteres Jahr plus Option verlängert - dieser gilt sowohl für die 1. als auch die 2. Bundesliga.

Die Verantworlichen bei St. Pauli und Ebbers selbst waren nach der offiziellen Verkündung der Vertragsverlängerung sehr zufrieden. Der Stürmer ernetete dabei Lob von Sportdirketor Helmut Schulte, Chefcoach Holger Stanislawski und Präsident Stefan Orth. Orth betonte: "Ich freue mich, dass "Ebbe" langfristig bei uns bleibt. Er ist ein absoluter Führungsspieler und in der Form seines Lebens. Er hat einen großen Anteil an unseren Erfolg in den letzten zwei Jahren."