Hamburg - Nach mehrwöchigen Verletzungspausen sind Fabio Morena und Torjäger Marius Ebbers am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining des FC St. Pauli eingestiegen.

Morena war von einer Stressfraktur im Fuß geplagt worden. Ebbers litt an einer Verletzung der Bauchmuskulatur. Zudem begrüßte Cheftrainer Holger Stanislawski einen neuen Spieler beim Vormittagstraining. Vasilis Vallianos, seit Sommer 2010 auf der linken Außenbahn bei der U 23 aktiv, trainierte am Dienstag mit dem Team und durfte zeigen, was er kann.

Bei der Einheit stand das Training mit dem Ball im Mittelpunkt. Am Nachmittag sah keiner der Spieler das runde Leder, denn für den kompletten Kader stand eine intensive Laufeinheit an. Bei dieser knickte Offensivmann Rouwen Hennings unglücklich um. Er brach den Lauf ab und ließ sich von den Physiotherapeuten behandeln.