Sinsheim - Keeper Daniel Haas und Stürmer Srdjan Lakic werden 1899 Hoffenheim zum Ende der laufenden Saison verlassen. Haas spielt seit 2005 bei den Kraichgauern und war als Torhüter maßgeblich an den Aufstiegen in die 2. Bundesliga und die Bundesliga beteiligt.

"Ich hatte eine tolle Zeit bei Hoffenheim und freue mich, dass ich am sportlichen Erfolg des Vereins in Form der beiden Aufstiege teilhaben durfte. In den sieben Jahren habe ich hier jede Menge Freunde gefunden und wurde von den Fans immer unterstützt. Dafür möchte ich mich bei allen bedanken", sagt der 28-Jährige, dessen zum 30. Juni auslaufender Vertrag nicht verlängert wird.

Angreifer Lakic, der auf Leihbasis ebenfalls noch bis zum 30. Juni an 1899 gebunden ist, wird zu seinem Verein, dem VfL Wolfsburg, zurückkehren. Eine Kaufoption war zwischen beiden Clubs nicht vereinbart worden. "Ich habe mich sehr wohl gefühlt hier bei der TSG und möchte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben. Mein Verletzungspech hat mir leider nur wenige Chancen gelassen, mich zu empfehlen. Aber so ist das Geschäft. Es geht weiter und in der neuen Saison werde ich in Wolfsburg alles geben, um wieder an meine alte Form anzuknüpfen", erklärte der Kroate.