Mittelfeldspieler Sascha Dum von Bayer Leverkusen ist am 24. November 2008 vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gesperrt worden.

Im Einzelrichter-Verfahren wurde der 22-Jährige nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel der Lizenzligen belegt.

Darüber hinaus ist Dum bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

"Rohes Spiel"

Dum war beim Meisterschaftsspiel der Bundesliga zwischen Arminia Bielefeld und Bayer 04 Leverkusen am 22. November 2008 in der 87. Minute von Schiedsrichter Marc Seemann (Essen) des Feldes verwiesen worden.

Zwei Spiele zuschauen muss Kevin McKenna vom Bundesligisten 1. FC Köln: Der Kanadier wurde wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt.

Rot gegen Hoffenheim

McKenna war beim Spiel zwischen dem 1. FC Köln und 1899 Hoffenheim in der 51. Minute von Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberasbach) des Feldes verwiesen worden.

Gegen diese Entscheidung des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht beantragt werden.