München - Tore für den guten Zweck: Gut ein Jahr nach dem Unglück auf der Loveparade treten der MSV Duisburg und Schalke 04 zu einem Benefizspiel an. Borussia Dortmund, der 1. FC Köln und Werder Bremen testen am Dienstagabend gegen internationale Gegner ihre Form. bundesliga.de hat Ergebnisse und Infos zu den Spielen.

MSV Duisburg - Schalke 04 2:1

Der MSV Duisburg hat in einem Benefizspiel zu Gunsten der Hinterbliebenen der Loveparade-Opfer die Neuauflage des verlorenen DFB-Pokal-Endspiels gegen den Schalke 04 2:1 (1:1) gewonnen. Den Siegtreffer erzielte in der 66. Minute Bruno Soares. Dabei hatte Edu (6.) die Schalker nach einer tollen Kombination über Julian Draxler und Mario Gavranovic früh in Führung gebracht. Doch bereits in der 21. Minute gelang dem MSV durch Daniel Brosinski vor 9.027 Zuschauern der Ausgleich. Mit einem fulminanten Schuss in den Winkel aus rund 20 Metern ließ der Mittelfeldspieler Schalkes Ersatztorwart Lars Unnerstall keine Abwehrmöglichkeit.

Duisburg: Fromlowitz (46. Wiedwald) - Bollmann, Soares (82. Kern), Bajic (69. Reiche), Karimow - Gjasula, Pliatsikas (62. Hoffmann) - Brosinski (74. Exslager), Shao (78. Hennen), Wolze (78. Kunt) - Domovchiyski (63. Beichler)

Schalke: Unnerstall (46. Schober) - Uchida, Annan, Metzelder, Sarpei - Jones (63. Höger) - Kluge, Draxler (46. Matip), Moravek (63. Huntelaar) - Edu, Gavranovic

Tore: 0:1 Edu (7.), 1:1 Brosinski (21.), 2:1 Soares (66.)


1. FC Köln - Nationalelf Luxemburg 3:1

Der 1. FC Köln hat das letzte Freundschaftsspiel vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal gegen den SC Wiedenbrück 2000 (Sonntag, 31. Juli, 15.30 Uhr) mit 3:1 (1:1) gewonnen. Im Troisdorfer Aggerstadion besiegte der FC am Dienstagabend, 26. Juli, die Nationalmannschaft aus Luxemburg durch Treffer von Adam Matuschyk, Odise Roshi und Mark Uth. Cheftrainer Stale Solbakken setzte vor allem die Spieler ein, die beim Testspiel gegen den FC Arsenal (1:2) am vergangenen Wochenende nicht in der Startelf standen.

Köln: Varvodic (46. Horn) - Makino, Schorch (81. Akbari), KcKenna (81. Spinrath), Eichner - Pezzoni, Matuschyk - Peszko, Clemens - Sanou (62. Uth) - Roshi

Tore: 1:0 Matuschyk (19., Foulelfmeter), 1:1 Kitenge (37.), 2:1 Roshi (54.), 3:1 Uth (63.)


Werder Bremen - Olympiakos Piräus 1:1

Werder Bremen hat gegen Olympiakos Piräus die Generalprobe für den Saisonstart nur teilweise bestanden und sich mit eienm 1:1 bengügen müssen. In einem gefälligen Spiel, in dem Werder vor allem durch flüssige Kombinationen zu gefallen wusste, brachten sich die Bremer in Meppen selbst um den verdienten Lohn. Die Griechen kamen per Last-Minute-Treffer noch zum schmeichelhaften Ausgleich. Zuvor hatte Markus Rosenberg die Norddeutschen in Führung gebracht und somit seine starken Leistung gekrönt.

Werder: Wiese, Fritz, Wolf, Papastathopoulos, Schmitz, Bargfrede (81. Stevanovic), Borowski (69. Trinks), Hunt, Marin, Rosenberg (75. Wagner), Thy (63. Arnautovic)

Tore: 1:0 Rosenberg (58.), 1:1 Modesto (90.)


FC Valencienne - Borussia Dortmund 0:1

Borussia Dortmund hat die Generalprobe vor dem DFB-Pokalspiel am Samstag in Sandhausen mit einem Sieg abgeschlossen. Zur Eröffnung des neuen Stadions in Valenciennes siegte der Deutsche Meister mit 1:0 (1:0) in Frankreich. Dabei musste der BVB eine halbe Stunde lang in Unterzahl agieren, nachdem Felipe Santana wegen einer zweifelhaften Roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt wurde. Erfreulich dagegen: Kuba, Subotic und Bender sind wieder fit.

BVB: Weidenfeller (46. Langerak) - Piszczek (69. Hornschuh), Subotic, Hummels (46. Santana), Löwe (69. Kringe) - Bender, Leitner (69. Kehl) - Kuba, Götze (46. Lewandowski), Le Tallec (69. Kagawa) - Zidan (69. Großkreutz).

Tor: 0:1 Zidan (43.)