Masaya Okugawa hat einen Vertrag bis 2024 in Bielefeld unterzeichnet - © Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.de/imago images/Sportfoto Rudel
Masaya Okugawa hat einen Vertrag bis 2024 in Bielefeld unterzeichnet - © Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.de/imago images/Sportfoto Rudel
bundesliga

DSC Arminia Bielefeld verpflichtet Masaya Okugawa fest

Der DSC Arminia Bielefeld hat Masaya Okugawa nun offiziell zurück nach Ostwestfalen geholt. Der 25-jährige Offensivspieler, der seit Ende Januar dieses Jahres vom österreichischen Meister RB Salzburg ausgeliehen war, unterzeichnete beim DSC Arminia einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

In den letzten Wochen hatte Masaya Okugawa mit einer Trainings- und Testspielerlaubnis mitgewirkt. Nachdem der Spieler nun letzte Punkte mit RB Salzburg klären konnte, kann der Transfer nun offiziell vollzogen werden. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison kam der Japaner zu 13 Einsätzen, erzielte dabei einen Treffer und bereitete zwei weitere Tore vor.

„Wir sind froh, dass wir Masaya fest verpflichtet haben. Er hat in den letzten Monaten nachgewiesen, dass er in der Bundesliga eine richtige Verstärkung für uns ist und auch charakterlich hervorragend zu unserer Mannschaft passt. Daher sind wir glücklich, dass er jetzt ein echter Armine ist“, so Samir Arabi, Sport-Geschäftsführer des DSC Arminia Bielefeld.

Cheftrainer Frank Kramer freut sich ebenfalls über den bestens bekannten Neuzugang: „Masaya ist ein sehr intelligenter, fleißiger und kampfstarker Spieler, der es schafft, aus dem Mittelfeld heraus für Torgefahr zu sorgen. In einer Fußballschlacht willst Du ihn auf deiner Seite haben.“

Quelle: Arminia Bielefeld