Köln - Für seine Notbremse beim Auswärtsspiel des Hamburger SV am vergangenen Samstag bei 1899 Hoffenheim ist Torhüter Jaroslav Drobny vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden.

In der 19. Minute brachte Drobny den heranstürmenden Hoffenheimer Sven Schipplock zu Fall. Schiedsrichter Günter Perl gab darauf hin Strafstoß und eine Rote Karte. Der Tscheche fehlt den Hanseaten damit in der Heimbegegnung am Freitag gegen Hertha BSC.