Tim Wiese sah bereits zum dritten Mal in seiner Bundesligakarriere die Rote Karte
Tim Wiese sah bereits zum dritten Mal in seiner Bundesligakarriere die Rote Karte
Bundesliga

Drittes Rot für Wiese

Nürnberg - Sowohl für Nürnberg als auch für Bremen war es das erste Unentschieden in dieser Saison.

    Nürnberg ist gegen Bremen seit 5 Heimspielen ohne Sieg – so lange wie gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten.

    Tim Wiese kassierte seinen 3. Platzverweis - von allen Keepern flog nur Jens Lehmann (5-mal) häufiger vom Platz.

    Bremen gab in Nürnberg nur 2 Torschüsse ab und stellte damit einen ligaweiten Saison-Minusrekord auf.

    Werder ließ unter Thomas Schaaf noch nie so viele Torschüsse zu wie in Nürnberg (25).

    Claudio Pizarro gab die Vorlage zum Bremer Tor und kam so zu seinem 200. Scorerpunkt in der Bundesliga (145 Tore, 55 Torvorlagen).

    Ausgerechnet als Bremer erzielte Mehmet Ekici sein erstes Tor in Nürnberg – für den Club hatte er in 16 Heimspielen nie getroffen.

    Philipp Wollscheid erzielte alle seine 4 Bundesliga-Tore nach Standardsituationen (2 Ecken, 2 Freistöße).

    Das 1:1 war Bremens erstes Kopfball-Gegentor in dieser Saison.

    Andreas Wolf war bei seiner Rückkehr nach Nürnberg der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz, er gewann 83% seiner Duelle.