Wolfsburg - Die Mittwochseinheit des VfL Wolfsburg fand wieder sowohl auf dem alten Trainingsgelände als auch im Stadion statt und brachte personell zudem weitgehend Klarheit.

"Grafite und Josue werden es beide bis Freitag nicht schaffen. Graffa war ja schon verletzt und ist jetzt auch noch krank. Wir hoffen, dass er dann im nächsten Spiel wieder dabei ist. Und Josue fällt mit Problemen im Oberschenkel aus", erklärte Pierre Littbarski.

Auch in Sachen Torwart konnte der Trainer am Nachmittag ein Ergebnis verkünden: "Wir haben entschieden, dass das Risiko zu groß ist. Deswegen wird Diego Benaglio gegen Gladbach nicht spielen. Wir haben Sorge, dass er sonst womöglich noch länger ausfallen könnte."

Mandzukic und Helmes wohl dabei

Drei weitere Ausfälle also zuzüglich des nach wie vor verletzten Tolga Cigerci. Doch hatte der Chefcoach zwei Tage vor dem bedeutenden Heimspiel gegen Mönchengladbach (Freitag, 25. Januar, 20:30 Uhr) durchaus auch Gutes zu verkünden. "Patrick Helmes hat heute schon ein wenig trainiert und wird voraussichtlich Donnerstag wieder voll einsteigen können. Bei ihm stehen die Chancen sehr gut", so Littbarski.

Auch im Fall Mario Mandzukic ist Littbarski positiv gestimmt: "Er ist seit jetzt seit drei Tagen im Training und macht einen sehr guten Eindruck. Ich freue mich sehr, dass er zurück ist. Das gibt uns für Freitag sowohl für vorn als auch für die Seite eine wertvolle Option."