Leverkusen - Bayer Leverkusen muss drei Meisterschaftsspiele auf Emir Spahic verzichten. Der Bosnier wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte beim 1:0 der Werkself am vergangenen Samstag bei Borussia Dortmund für drei Begegnungen gesperrt.

Der 33-jährige Spahic war in der 80. Minute des Spitzenspiels beim BVB nach einer Attacke gegen Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) des Feldes verwiesen worden.