Hoffenheim - Innenverteidiger Marvin Compper von 1899 Hoffenheim wurde am Donnerstag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes aufgrund einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung für drei DFB-Pokalspiele gesperrt.

Compper war in der 34. Minute des DFB-Pokal-Viertelfinalspiels zwischen 1899 Hoffenheim und der SpVgg Greuther Fürth von Schiedsrichter Marco Fritz des Feldes verwiesen worden. 1899 Hoffenheim hat dem Urteil bereits zugestimmt.