Der brasilianische Mittelfeldstar Ronaldinho vom AC Mailand ist von der italienischen Liga für drei Pokalspiele gesperrt worden. Ausschlaggebend für die Sperre waren Videoaufnahmen von der Achtelfinal-Niederlage der Lombarden gegen Lazio Rom (1:2) Anfang Dezember, auf denen ein Ellenbogencheck Ronaldinhos gegen David Rozehnnal dokumentiert ist. Der Schiedsrichter hatte diese Aktion offensichtlich nicht bemerkt.

Die Sperre wurde von der Liga erst so spät ausgesprochen, weil sie die noch ausstehenden Spiele im Achtelfinale abwarten wollte, das erst am vergangenen Mittwoch beendet wurde.