Gelsenkirchen - Nachdem Julian Draxler nach seinem Unterarmbruch mit einer Spezialschiene bereits wieder ins Training eingestiegen war, trat der 19-Jährige mit den "Königsblauen" die Reise zum Auswärtsspiel beim FC Arsenal an.

Ob der Mittelfeldspieler bei der Champions-League-Partie am Mittwoch (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker / Liga-Radio) im Schalker Kader stehen wird, ist allerdings noch ungewiss. Denn Chef-Trainer Huub Stevens nahm alle einsatzfähigen Spieler aus dem Profikader mit, sodass sich insgesamt 21 Spieler im Flieger nach London befanden.

Nicht mit an Bord war dagegen Kyriakos Papadopoulos. Für den Griechen kommt das Spiel bei den Gunners nach seiner Windpocken-Infektion noch zu früh.