So wurde die Elf des 29. Spieltags von den Usern zusammengestellt (in Klammern die Anzahl, wie häufig derjenige Spieler in dieser Saison schon in die "Elf des Spieltags" gewählt wurde)
So wurde die Elf des 29. Spieltags von den Usern zusammengestellt (in Klammern die Anzahl, wie häufig derjenige Spieler in dieser Saison schon in die "Elf des Spieltags" gewählt wurde)
Bundesliga

Dortmunder Trio und ein Newcomer

Die User von bundesliga.de haben die "Elf des 29. Spieltags" gewählt: Gleich drei Dortmunder Borussen haben Sprung in die Auswahl geschafft. Auch Karlsruhes Youngster Sebastian Langkamp ist dabei!

Aus dem Gesamtergebnis aller Abstimmungen der bundesliga.de-User wurde die "Elf des Spieltags" zusammengestellt.

Und so sieht sie aus, die Top-Elf des 29. Spieltags:


Tor:

Manuel Neuer (Schalke 04): Der Schalker Schlussmann hielt alle sechs Schüsse auf seinen Kasten und rettete Schalke den 1:0-Erfolg bei den Bayern.


Abwehr:

Patrick Owomoyela (Borussia Dortmund): Der Dortmunder gewann stolze zehn seiner insgesamt elf Zweikämpfe am Ball.

Neven Subotic (Borussia Dortmund): Subotic gewann sieben seiner neun Duelle am Ball und hatte Pech mit einem Lattentreffer.

Sebastian Langkamp (Karlsruher SC): Der KSC-Verteidiger erzielte sein erstes Bundesliga-Tor. Zuvor hatte der Neuzugang nur für die Amateure der Badener getroffen.

Ludovic Magnin (VfB Stuttgart): Magnin lieferte gegen Frankfurt seine zweite Torvorlage in dieser Saison.


Mittelfeld:

Leon Andreasen (Hannover 96): Der Däne bescherte Hannover 96 mit seinem erstem "Doppelpack" in der Bundesliga fast schon den Klassenerhalt.

Diego (Werder Bremen): Der Brasilianer schoss das 3:2 für Werder gegen Bochum - mit einem seiner insgesamt acht (!) Torschüsse, Spieltags-Höchstwert!

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Sahin war an fünf der elf Dortmunder Torschüsse unmittelbar beteiligt und lieferte die Torvorlage für das 1-0 durch Sebastian Kehl.

Patrick Ebert (Hertha BSC): Sein "Goldenes Tor" in Hoffenheim brachte Hertha BSC zurück ins Meisterrennen.


Sturm:

Mario Gomez (VfB Stuttgart): Sein einziger Torschuss saß - Gomez traf zum 2:0 gegen Eintracht Frankfurt.

Stanislav Sestak (VfL Bochum): Sestak traf in Bremen im "Doppelpack" - und kommt somit bei seinen letzten beiden Bundesliga-Auswärtspartien zusammen auf fünf Treffer!


Nutzen jetzt auch Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung einfließen zu lassen und stellen Sie am nächsten Spieltag HIER Ihre "Elf des Spieltags" zusammen.