Hamburg - Der HSV muss in den kommenden Wochen auf seinen Innenverteidiger Michael Mancienne verzichten.

Der Engländer, der beim 1:1 in Nürnberg ohne Fremdeinwirkung umgeknickt war, zog sich einen doppelten Bänderriss im linken Knöchel zu. Dies diagnostizierten die Ärzte beim 25-Jährigen nach einer genaueren Untersuchung. Somit muss Trainer Thorsten Fink voraussichtlich vier bis sechs Wochen auf Mancienne verzichten.