Nach rund zwei Monaten Verletzungspause ist Alvaro Dominguez am Montag wieder ins Mannschaftstraining von Borussia Mönchengladbach zurückgekehrt. "Es ist ein schönes Gefühl, wieder draußen mit der Mannschaft dabei zu sein", sagte der Spanier.

Ein Comeback vor der Winterpause trotz der fortgeschrittenen Genesung ist aber nahezu ausgeschlossen, zumal Dominguez momentan noch nicht alle Übungen mitmachen kann. "Ich war sehr lange raus, das darf man nicht vergessen. Ich brauche jetzt noch etwas Zeit, um wieder spielfit zu sein“, sagte der Innenverteidiger. Sein persönliches Ziel ist, beim Rückrundenstart Anfang Januar gegen Bayern München wieder im Kader zu stehen.