Robert Lewandowski könnte in der Rückrunde sein insgesamt 100. Bundesliga-Tor erzielen
Robert Lewandowski könnte in der Rückrunde sein insgesamt 100. Bundesliga-Tor erzielen
Bundesliga

Diese Marken können in der Rückrunde geknackt werden

Köln - Noch eine Woche, bis die Bundesliga nächsten Freitag mit dem Spiel des VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München (ab 20 Uhr im Liveticker) in die Rückrunde startet. bundesliga.de hat gesucht und einige mögliche Rekorde gefunden, die in der Rückrunde noch gebrochen werden könnten.

Spiele, Siege, Punkte

Zuschauer

450.000.000 - Nach der Rückrunde werden seit 1963 mehr als 450 Millionen Zuschauer in den Bundesliga-Stadien gewesen sein.

Tore

100 - Robert Lewandowski könnte sein 100. Bundesliga-Tor erzielen (derzeit 81).

7 - Nikolce Noveski kann alleiniger Spitzenreiter bei erzielten Eigentoren werden. Derzeit teilt er sich diese Position mit insgesamt sechs Eigentoren noch mit Manfred Kaltz.

101 - In der Hinrunde haben der FC Bayern 41 Treffer erzielt, der Rekord am Ende einer Saison liegt bei 101 Treffern (1971/72 ebenfalls vom FCB aufgestellt).

15 - Die wenigsten Tore in einer Bundesliga-Saison erzielte bisher Tasmania Berlin in der Saison 1965/66 (15 Tore). Der Hamburger SV hat noch die Möglichkeit diesen Negativrekord zu brechen oder einzustellen (derzeit neun Tore).

Daten: deltatre