Bremens Spielmacher Diego konnte am letzten Training am Weser-Stadion vor dem UEFA-Cup-Viertelfinal-Rückspiel bei Udinese Calcio nicht teilnehmen.

Diego hat weiterhin Probleme im rechten Oberschenkel. Cheftrainer Thomas Schaaf hat den Brasilianer dennoch in den Kader berufen, der am Mittwochmorgen nach Italien fliegt: "Wir wissen noch nicht, ob Diego am Donnerstag spielen kann. Es ist besser geworden, aber noch nicht gut, deswegen müssen wir abwarten. Hoffnung ist auf unserer Seite da, sonst würden wir ihn nicht einpacken", so Schaaf, der wohl erst am Donnerstag entscheiden wird, ob Diego zum Einsatz kommt.

Diego selbst sieht seine Verletzung als "nicht ernst" an. "Ein Problem ist es trotzdem, im Moment kann ich nicht spielen, wir werden sehen, ob es morgen besser ist", sagte der 24-Jährige.