München - Reinkommen, treffen, jubeln. Am 4. Spieltag machen vor allem die Joker auf sich aufmerksam. In vier Spielen treffen vier Einwechselsspieler, davon erzielen zwei sogar ihre ersten Bundesligatreffer. Die Splitter...

Serien



  • Dortmund gewann erst zum zweiten Mal nach der Saison 01/02 die ersten vier Saisonspiele - vor 12 Jahren wurde der BVB anschließend Meister.

  • Thomas Schneider feierte bei seinem Bundesliga-Einstand als VfB-Trainer mit dem 6:2 den höchsten Sieg, der je einem Schwaben-Coach im ersten Spiel gelungen ist. Er löste damit Joachim Löw (1996) und Gunter Baumann (1967) ab, die sich bei ihrem Bundesliga-Einstand mit dem VfB über ein 4:0 hatten freuen dürfen.

  • Erst zum dritten Mal in der Bundesliga-Geschichte startete mit Braunschweig ein Aufsteiger mit vier Niederlagen an den ersten vier Spieltagen - Rostock stieg 07/08 am Saisonende ab, Hannover blieb 02/03 drin.

  • Im fünften Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg kassierte der Club die erste Niederlage.

  • Erste Niederlage seit einem halben Jahr: Hertha BSC hat erstmals seit dem 2. März ein Pflichtspiel verloren - damals gab es in der 2. Liga eine 0:1-Niederlage in Dresden.

  • Nach elf ungeschlagenen Bundesliga-Spielen in Folge kassierte Leverkusen die erste Niederlage seit Mitte März (damals 1:2 gegen die Bayern).

  • Erstmals seit 48 Jahren hat Hannover drei der ersten vier Saisonspiele gewonnen.



Tore



  • Ibisevic kommt nun auf 77 Bundesliga-Tore, gegen Hoffenheim gelang ihm sein dritter Dreierpack, zum 15. Mal hat er in einem Bundesliga-Spiel mindestens doppelt getroffen.

  • Türkischer Freistoßkünstler: In der letzten Drittligasaison verwandelte Hakan Calhanoglu sensationelle sieben direkte Freistöße, jetzt saß im Oberhaus gleich sein erster Versuch - ein Rafael van der Vaart brachte zuletzt vor fast 6 Jahren einen direkten Freistoß im Tor unter.

  • An diesem Spieltag erzielten die Joker fünf Tore - Saisonrekord. Die Herren Hakan Calhanoglu (zwei Schüsse, zwei Tore), Nicolas Höfler, Didier Ya Konan und Kevin Vogt (jeweils ein Schuss, ein Tor) hatten dabei jeweils eine hundertprozentige Trefferquote. Mehr Jokertore an einem (kompletten) Spieltag gab es zuletzt am 31. Spieltag der Saison 11/12.

  • Jacques Zoua, der sein erstes Bundesliga-Tor erzielte, gab gegen Braunschweig mehr Torschüsse ab (acht) als in seinen vorherigen 3 Partien zusammen (sechs).

  • Borussia Mönchengladbach hat nach vier Spieltagen bereits zehn Tore zu Buche stehen - so viele wie seit 25 Jahren nicht mehr.

  • Nicolai Müller traf an den ersten vier Spieltagen fünfmal, das schaffte in der Bundesliga zuletzt Halil Altintop (damals Kaiserslautern) in der Saison 05/06.

  • Gerne gegen 96: In seinem vierten Spiel gegen Hannover schoss Nicolai Müller sein viertes Tor.



Jubiläen



  • Der HSV bestritt sein 1700. Bundesliga-Spiel (702 Siege, 459 Remis, 539 Niederlagen).

  • Per Nilsson sah gegen Augsburg in der 17. Minute die ligaweit 100. Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.

  • Mönchengladbachs Raffael schoss das 100. Tor der laufenden Bundesliga-Spielzeit.



Sonstiges



  • Hopp oder Top - erst fünf der bisherigen 36 Saisonspielen endeten mit einem Remis. So wenige Punkteteilungen hatte es zum gleichen Zeitpunkt zuletzt 74/75 gegeben.

  • Unter den lediglich fünf Unentschieden befand sich zudem kein einziges 0:0, auch deshalb fielen nach 4 Runden so viele Tore (121) wie zuletzt in der Saison 93/94.

  • Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga-Historie gab es für Hoffenheim ein halbes Dutzend Gegentore in einem Spiel (das erste Mal sogar sieben: beim 1:7 am 10. März 2012 in München, der bis heute höchsten Bundesliga-Niederlage der TSG).

  • Der 17-jährige Stuttgarter Timo Werner durfte erstmals in der Bundesliga starten, zahlte das Vertrauen mit zwei Torvorlagen zurück.

  • Der HSV feierte mit dem 4:0 den höchsten Sieg unter Trainer Thorsten Fink.

  • Unter den lediglich fünf Punkteteilungen befand sich zudem kein einziges 0:0. Keine torlose Partie in den ersten vier Runden hatte es letztmals in der Saison 05/06 gegeben.

  • Zu-Null-Premiere: Gegen die zuvor so offensivstarken Leverkusener spielte Schalke erstmals in dieser Bundesliga-Saison zu null.

  • In seinem 186. Bundesliga-Spiel kassierte Javier Pinola seinen ersten Platzverweis, allerdings musste der Argentinier schon mal eine Sperre nach einem Fernsehbeweis absitzen.

  • Durch die Hereinnahme von Andre Hofmann betrug das Durchschnittsalter bei Hannover nur 24,7 Jahre, es war damit die jüngste Startelf der 96er seit dem Wiederaufstieg 2002.

  • Dreher: Erstmals im Kalenderjahr 2013 gewann Hannover ein Ligaspiel nach einem Rückstand.