Köln - Das lange Warten hat endlich ein Ende und FIFA 16 ist im Handel erhältlich. Wie schon in den vergangen Jahren bietet EA SPORTS für den deutschsprachigen Raum einen exklusiven Modus, der dem Spieler die Bundesliga ins Wohnzimmer holt. Hunderttausende Gamer messen in der Virtuellen Bundesliga ihr Können. Der Clou der VBL: Alle 18 Clubs der Bundesliga verfügen über dieselbe Stärke. Entscheidend für Sieg oder Niederlage ist allein der Skill am Gamepad und nicht die Stars auf dem Feld. Wir erklären Euch, wie ihr an der VBL teilnehmt.

Obwohl die VBL-Saison erst am 1. Oktober beginnt, gibt es schon vorher die Möglichkeit, den kostenlosen Modus auszuprobieren. Alle bis zum offiziellen Start erspielten Erfolge und Pleiten gehen nicht in die Wertung ein. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vollversion von FIFA 16 für Xbox One oder PlayStation 4. Alles Weitere ist kinderleicht.

Clubwahl kann nicht rückgängig gemacht werden

Wer noch keinen EA-Account besitzt, kann sich in Windeseile registrieren. Unter dem Menüpunkt "Online" auf dem Startbildschirm die Virtuelle Bundesliga auswählen und es kann losgehen. Voraussetzung für das Online-Spiel auf den Konsolen der neuen Generation ist eine Xbox LIVE Gold oder PlayStation Plus-Mitgliedschaft, die es bereits für unter fünf Euro im Monat gibt.

Zunächst wirst du aufgefordert, deinen Club auszuwählen. Es stehen alle 18 Teams der Bundesliga zur Verfügung. Diese Entscheidung sollte wohl überlegt sein, denn sie lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Im Anschluss hast du die Möglichkeit, deine Mannschaft nach deinen eigenen Vorstellungen aufzustellen. Taktik, Personal, individuelle Anweisungen - wähle die perfekten Einstellungen für deine Spielweise. Diese Entscheidungen kannst du jederzeit ändern. Hier kannst du also nach Herzenslust experimentieren.

Blitzschnelles Matchmaking

Bist du zufrieden mit Auf- und Einstellung deines Teams, kann es los gehen. Einfach den "Suche"-Button drücken und die Virtuelle Bundesliga wählt einen passenden Gegner für dich aus. Und dann rollt auch schon der Ball. Die Halbzeitlänge beträgt sechs Minuten. Der Rest liegt nun an dir! Jeder Sieg bringt Punkte auf dein persönliches wie auch auf das Konto deines Clubs. Viel Spaß und Erfolg!

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden du auch unter virtuelle.bundesliga.de