Antreiber und Ballverteiler: Shinji Kagawa soll das Spiel beim BVB lenken und für Kreativität in der Offensive sorgen
Antreiber und Ballverteiler: Shinji Kagawa soll das Spiel beim BVB lenken und für Kreativität in der Offensive sorgen
Bundesliga

Die Verbesserer: Kagawa und das doppelte Comeback

Köln - Seit September 2014 singt die Dortmunder Südtribüne wieder das langgezogene "Kaaaagawa Shinji". Die Hoffnungen nach der Rückkehr des verlorenen Sohnes zu Borussia Dortmund sind groß. Beim Comeback im Spiel gegen den SC Freiburg wird der 25-Jährige direkt zum Matchwinner! Es scheint, als wäre Kagawa nie weg gewesen.

Mit seiner Kreativität, Schnelligkeit und Torgefährlichkeit, spielt sich der kleine Japaner bereits in seiner ersten Zeit beim BVB in die Herzen der Dortmunder Fans. Er ist an 35 Toren beteiligt (21 Treffer, 14 Assists). Nach der Verletzung von Marco Reus kommt Shinji Kagawa als eine Art rettender Ersatz.

Zu diesem Zeitpunkt weiß wohl noch niemand, wie sich die restliche Hinrunde für den BVB entwickeln würde. Nach dem Erfolg beim Kagawa-Comeback, folgen für das Team von Trainer Jürgen Klopp sieben Spiele ohne Sieg. Jetzt heißt es: Abstiegskampf in Dortmund. Shinji Kagawa soll dazu beitragen, dass bei den Schwarzgelben wieder erfolgreicher Fußball gespielt wird.

Zurück zu alter Stärke: Persönlich und im Team

Als Denker des Spiels ist er in der Lage, sowohl den Ball zu halten, als auch Räume zu eröffnen und im Angriffsmodus das Spiel nach vorne zu pressen. Auch Spielzüge unter hohem Tempo, das was das Dortmunder Spiel ausmacht, gehören zu seinen Stärken. In der Situation des gegnerischen Ballbesitzes greift der Japaner früh an und setzt somit den Gegner unter Druck. Ein technisch starker Nadelspieler, der auch auf engem Raum mit dem Spielgerät umzugehen weiß.

Spielpraxis sollte der Japaner in der letzten Zeit genug gesammelt haben. Beim Asien-Cup erreichte er mit der japanischen Nationalmannschaft das Viertelfinale. Wettbewerbsform ist das, was jetzt gefragt ist: Am Samstag geht es im Top-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen direkt voll zur Sache! Es ist an der Zeit für eine zweites Comeback. Möglicherweise bietet der Start in die Rückrunde als eine Art Neuanfang die beste Gelegenheit. Dann liegt es wieder in den Ohren: "Kagawa Shinji".

Patrick Eckholt

Hinweis: In der Serie "Die Verbesserer" werden Spieler vorgestellt, die mit ihren Fähigkeiten ihre Mannschaft in der Rückrunde noch stärker machen oder entscheidend nach vorne bringen können.